Dörfe in El Hierro

Valverde, Frontera und El Pinar bilden El Hierro, sie umschließen Handwerk und Fischer Dörfer, und schönen Landschaften

Valverde ist der Hauptstadt von El Hierro, es gelegt auf einem Hügel 700 Meter hoch, in den Nordosten der Insel. Da befindet sich den Estaca Flughafen und Hafen. Da können sie nicht finden Häuser von mehr als zwei Stockwerken.
 
Frontera, das liegt an den Westen, und El Pinar im Süden sind mit Valverde die drei Gemeinden El Hierro bilden. Da gibt es verschiedene Dörfe, die Sie nicht verpassen sollen. Einer von diesen Dörfen ist El Monacal. Da kann man zwei natürlichen Pools geniessen. 2 Km von El Monacal ist Guarazoga, da befiendet sich El Mirador de la Peña. Das Dorf bewahrt die alten Wein pressen und die alten Häuser. Ein weiterer Wein Region ist das Dorf von Echedo.
 
In Isora gibt es auch eine andere Sicht von wo man die Strände, der Roque de Bonanza und der Parador Nacional sehen kann. Um die traditionellen Häuser zu besuchen man soll in das Dorf  Tiñor gehen. Es behält die steinernen Mauern und Ziegeldächern.
 
El Pinar sammelt die Dörfer von Taibique und Las Casas. Die Kultur in diesem Bereich dreht sich alles um das Holz. Ein Spaziergang durch diese Orte Wissen ermöglicht Hufschmiede, Webereien und mehrere Workshops aus Holz, sowie der Mirador de Tanajara genießen.
 
In Sabinosa ist der Ermita de los Reyes Kapelle. Markieren Sie das Fischerdorf La Restinga, El Golfo und Timijiraque. Auch in anderen Völkern und Regionen der Kanarischen Inseln finden Sie Landschaften und atemberaubenden Landschaften.