Natürliche Schwimmbaden in Teneriffa

Geniessen sie die natürlische Schwimmbaden in Teneriffa

Natürliche Pools sind eine der großen Reichtum in Teneriffa. Da sind nicht nur die Strände in Teneriffa, mann kann auch die natürliche Pools auf Teneriffa besuchen: Bajamar, El Charco de la Laja, Charco del Viento, Martianez, Caleton, César Manrique Maritime Park, Punta del Hidalgo und Ten-Bel sind alle Plätze wo man das Meer und die Natur geniessen konnt.
 
Im nördlichen Teil von Teneriffa befiendet sich El Charco de la Laja. Es liegt in San Juan de la Rambla, diese natürlichen Pool ist Vulkanausbrüchen, und es kann über einen Fußweg erreicht werden.
 
El Charco del Viento bietet spektakuläre Landschaften. Diese natürlichen Swimmingpool ist perfekt für tauchen. El Charco del Viento liegt in La Guancha.
 
In Teneriffa befiendet sich auch El Caleton. Eine natürliche Schiwmmbaden Platz zone, Ergebnis der Ausbruch des Vulkans Trevejo im Jahre 1706. El Caleton liegt im Norden der Insel, in Garachico.
 
Sie können auch einen grossen natürlichen Schwimmbad geniessen. Punta del Hidalgo ist eine Erweiterung direkt aus dem Meer. Wunderschöne Aussicht und traditionälle Restaurants. Natural Pools sind gemeinsame badegebiete an den Strände der Kanarischen Inseln.
 
Zusätzlich zu den Pfützen und natürliche Pools, die genossen werden kann auf Teneriffa, es gibt auch marine Parks und Resorts. Beispielsweise die lange künstliche Costa Martiánez komplex von etwa 27.000 m³ Salzwasser. Restaurants, Kinderbecken oder Kiosk runden das Angebot von Freizeitaktivitäten. Eine andere Option ist Cesar Manrique Maritime Park mit ähnlichen Merkmalen.